Architekturfotografie – die ehemalige Hafenanlage in Groß Neuendorf

Wer einen entspannten Urlaub machen will, für den eignet sich Groß Neuendorf gut. Vielleicht auch, weil die polnische Telekom überall empfangbar ist, ein deutsches Netz findet man eher selten. Aber auch das trägt zur Entspannung bei, wenn man erst einmal die Suche nach dem Internet aufgeben hat. Groß Neuendorf liegt direkt an der Oder, am östlichsten Rand des Oderbruchs an der Grenze zu Polen. Das Dorf gehört zur Gemeinde Letschin. 2005 wurden wesentliche Teile der Hafenanlage saniert und seitdem touristisch genutzt. Fast alle Gäste kommen mit dem Fahrrad nach Groß Neuendorf, der Oder-Neiße-Radweg verläuft direkt auf dem Deich. Während des Fotokurses ging es um die Architektur und die Hafenanlage biete sich da natürlich an. Die Gebäude sind heute Hotels, die Preise aus meiner Berliner Sicht teuer, trotzdem war alles ausgebucht. Zu empfehlen ist es, sich in den Supermärkten mit Lebensmitteln und Getränken einzudecken. Was man hat, das hat man. Aber nun zu den Fotomotiven.

Der Verladeturm

Von hier wurden früher die Güter auf die Schiffe geladen, die diese dann über die Oder transportierten. Heute gibt es ein Café mit einem tollen Blick auf die Oder. Darüber befindet sich eine Ferienwohnung mit 150 Quadratmetern (2 Personen zahlen pro Übernachtung 180 Euro, plus generell 50 Euro Reinigungspauschale).

Die Bahnwaggons

Nur wenige Meter neben der Oder bieten Bahnwaggons eine ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit. Die Waggons sind nur mit Bett, Tisch, Stühlen, einem kleinen Schrank und einer Küchenecke ausgestattet. Strom ist zwar vorhanden, aber kein Wasser und keine Heizung. Der Gemeinschaftswaschraum ist ein paar Meter von den Bahnwaggons entfernt: Hier gibt es eine Toilette und ein Waschbecken. Eine Übernachtung für zwei Personen kostet 50 Euro.

Ganz am linken Rand der Fotos sieht man das Maschinenhaus. Auch hier gibt es heute ein Hotel mit Restaurant.

Der Blick auf die Gebäude mit Wasser, einer Dynamik im Bildaufbau – das war die von Stefan Hessheimer gestellte Fotoaufgabe. Dafür den richtigen Standpunkt zu finden, war das Erste. Dann natürlich auch die Vermeidung von stürzenden Linien und Verzerrungen. Hier meine Bilder.

Hafen - Gesamtansicht
Hafen – Gesamtansicht
Heute mit Café
Heute mit Café
Zimmer mit Aussicht
Zimmer mit Aussicht

Written By
More from Kerstin

Fotoalbum für Instagram & Hipstamatic-Fotos

Vielleicht folgt Ihr mir über Instagram oder kennt meine Hipstamatic-Fotos? Manche der...
Read More