Ausflug zum Gutshof Britz

Ihr sucht einen ruhigen Ort zum Entspannen ? In Berlin ? Dann kann ich Euch das Schloß Britz und den Gutshof empfehlen.

IMG_9678

IMG_9697

IMG_9693

Zu dem Gutshof gehört eine Pferdekoppel, die ein schönes Fotomotiv ist.

IMG_9690

IMG_9698

IMG_9688

Mit einem guten Objektiv sind die Pferde wirklich toll zu fotografieren.

IMG_9679

IMG_9685

Wer sich fragt, wieso in Mitten Neuköllns ein Schloß mit Gutshof steht, dem gibt die Webseite Auskunft.

„Das Gutshaus im Berliner Bezirk Neukölln wurde Anfang des 18. Jahrhunderts an der Stelle eines mittelalterlichen Fachwerkhauses erbaut und war als Herrenhaus im Besitz hochrangiger preußischer Hofbeamter und Staatsminister. 1971 wurde es unter Denkmalschutz gestellt.
Im Schloss befinden sich heute Museumsräume, in denen in einer Dauerausstellung die „repräsentative Wohnkultur der Gründerzeit“ gezeigt wird. In den Sommermonaten findet die Konzertreihe auf der Freilichtbühne auf dem Gutshof statt.“

IMG_9701

IMG_9700

Übrigens, wer sich für Puppen interessiert, dem möchte ich eine schöne Ausstellung ans Herz legen.

Vom 28. März bis zum 30. August 2015 präsentiert die Kulturstiftung Schloss Britz aus der Sammlung von Anne Kamratowski eine historische Puppenausstellung. Noch nie wurde diese sehr umfangreiche Kollektion der Öffentlichkeit in einer Ausstellung präsentiert. In der Ausstellung finden sich Puppen aus feinem Porzellan mit liebevoll gemalten Gesichtern und gestalteten Frisuren, Puppen mit Laufmechanismus, Charakterpuppen, Papiermachépuppen und Puppenstuben von der Küche und dem Kaufmannsladen bis zum herrschaftlichen Salon, ausgestattet mit zahlreichen winzigen Details, die das Mädchen der damaligen Zeit auf seine Frauenrolle vorbereiten sollte.

Ihr wollt wissen wie man dorthin kommt? Unter dem Foto gibt es die notwendigen Infos.

IMG_9687

Öffnungszeiten
dienstags bis sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr
und an Feiertagen (Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten, Tag der deutschen Einheit)

Preise
Museum: Besichtigungen der Museumsräume mit der Wohnkultur der Gründerzeit
dienstags bis sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr
3 Euro, erm. 2 Euro, Schüler 1 Euro (bis 12 Jahre frei)
Führung zzgl. 3 Euro
Kindergruppen mit Führung je Kind 1 Euro

Schlosspark und Gutshof: „Baugeschichtliche und landwirtschaftliche Entwicklung des Gutsensembles“
Führungen: nach Anmeldung 3 Euro

Anfahrt

Parkplätze in der Parchimer Allee

Öffentliche Verkehrsmittel
U7 Parchimer Allee
M44 Britzer Damm/Tempelhofer Weg
M46 Fulhamer Allee
Bus 181 Britzer Damm/Mohriner Allee
S-Bahn/U-Bahn Herrmannplatz
M44 Britzer Damm/Tempelhofer Weg

Mit der S-Bahn und dem Bus kann man es gut erreichen, mit dem Auto sicher noch besser. Allerdings kenne ich mich mit den Parkplätzen nicht wirklich aus.

Written By
More from Kerstin

Wie geht es im März weiter mit #wegdamit ?

Hallo, ich bin wieder online. Schon merkwürdig, wenn das Netz eigentlich funktionieren sollte,...
Read More