B wie Bloggertreffen – #bloggeralphabet

IMG_4177 (1)

In der zweiten Runde des Bloggeralphabets geht es um Bloggertreffen, die für unsere Leser vielleicht merkwürdig erscheinen. Aber sie sind üblich und irgendwann nimmt jeder Blogger daran teil. Ich habe das am Anfang meiner Bloggerkarriere gemacht und alles an Informationen aufgesogen was ich konnte. Mit großen Augen habe ich verfolgt was so alles läuft, hatte wenig Ahnung von den sogenannten großen Bloggerinnen und war beeindruckt von dem was die alles auf die Reihe bekommen haben.

Sind dir kleine Treffen lieber oder große, organisierte Veranstaltungen wie bspw. Blogger-Konferenzen?

Nach ein paar Jahren glaube ich, dass man solche Art von Blogger-Treffen mindestens einmal machen sollte. Ob und wieviel Geld man dafür bezahlt, das muss jeder selbst wissen. Ich finde inzwischen sind die Preise unverschämt hoch und allein deshalb nehme ich nicht mehr an großen Veranstaltungen teil.
Empfehlen kann ich kleine Treffen, die zu Dir und Deinen Themen/Problemen passen. Für mich ist das „Bloggen mit Herz“, eine Veranstaltungsreihe, die nicht auf Masse und Gewinn angelegt ist.

Was gehört für dich zu einem Bloggertreffen dazu?

Eine gute Organisation und Atmosphäre, alle Teilnehmer sollen sich angesprochen und einbezogen fühlen. Sehr gute Beiträge und Gastredner, keine Allgemeinplätze. Das man auch nach einem Treffen Ansprechpartner hat, falls man noch Fragen hat.

Wie weit würdest du für ein Bloggertreffen fahren?

Gute Frage. Hotelkosten sind für mich eine Grenze, aber ich bin sehr gern nach Föhr gefahren, weil das für mich eine Art Urlaub war.
Bloggertreffen in Berlin gibt es sicher auch, aber irgendwie gehöre ich nicht zu diesen Kreisen und Aufdrängen werde ich mich nicht.

Welche Blogger kennst Du persönlich? Wen würdest Du gern kennenlernen?

Natürlich die Organisatoren von „Bloggen mit Herz“ – Sandra von „Wortkonfetti“ und Katja von „Mädchen mit Herz“. Obwohl die beiden sicher sehr viele Blogger kennen, hat man trotzdem immer ein gutes Gefühl, wenn man sie trifft.
Ich kenne natürlich andere Blogger der Konferenzen vom Sehen, weiß aber nicht, ob sie mich kennen und traue mich auch nicht sie anzuquatschen. Das Netzwerken auf großen Veranstaltungen – nicht wirklich meine Stärke. Kennenlernen würde ich gern die Macherinnen vom „Sistermag“, ich habe sie schon ein paar mal getroffen, aber nie viel Zeit zum Reden gehabt.

Wer noch mehr von mir zu dem Thema lesen möchte, ich habe schon einmal meine Meinung dazu geschrieben und vielleicht möchtet Ihr das auch lesen.

„Ich liebe Blogger-Events“

Der nächste Teil des Bloggeralphabets ist C wie Code. Das wird nicht einfach.

Meinen Beitrag habe ich hier verlinkt. Dort könnt Ihr auch die Beiträge anderer Blogger lesen.

Written By
More from Kerstin

Die Welt der Manga und Cosplayer

Leipzig ist das Mekka für Cosplayer und mit der Manga-Messe bietet sich...
Read More