Kategorie: Lüneburger Heide

Impressionen vom Reiterhof in der Lüneburger Heide

Vier Tage auf „Albers – Rosenhof“ haben mir viel Ruhe und tolle Fotomotive gebracht. Ein paar möchte ich erst heute  posten, denn dort in der Lüneburger Heide gibt es noch nicht überall WLAN.   Der Rosenhof/Reiterhof liegt in mitten der Natur

Weiterlesen

Mit der Kutsche durch die Lüneburger Heide

Ein Besuch in der Lüneburger Heide ohne Kutschfahrt – geht gar nicht. Das dachten sich auch Tanja vom Blog Spaness und Robin von Bispingen Touristik e. V. , die uns damit einen tollen Nachmittag mit vielen Überraschungen boten. Ich hatte das Glück vorn

Weiterlesen

Gesucht und gefunden – Heidschnucken

Für die Stadtmenschen unter uns – Heidschnucken sind Schafe. Oder besser gesagt: Heidschnucken sind eine höchst genügsame Schafrasse, sie gehören zu den Nordischen Kurzschwanzschafen. Woher stammt der Name „Heidschnucke“? Der Name Schnucke kommt von „Schnökern“ (Naschen), weil die Heidschnucke die Abwechslung

Weiterlesen

Sonnenaufgang am Totengrund

Mein absolutes Highlight des Heideblogger-Events: die Wanderung zum Totengrund. Das hies – um 4 Uhr aufstehen und um 4.30 Uhr am Treffpunkt sein. Nicht alle haben sich aus dem Bett gequält, schade, denn sie haben definitiv etwas verpasst. Mit dabei war natürlich Dieter

Weiterlesen

Iserhatsche – das eiserne Herz in der Heide

Ich habe Euch etwas ganz besonderes versprochen – Iserhatsche, ein Gemisch aus Vision, Verrücktheit und Traum. Erschaffen von einem Uwe Schulz-Ebschbach, der sich selbst als  „Malermeister/Visionär“ bezeichnet. Was ist die Iserhatsche ? Bei Wikipedia heißt es ganz sachlich: „Iserhatsche ist ein Landschaftspark in

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: