Eis, Eis, Baby – Mr. Whippy auf Tour

Weiter geht es mit meiner Eis-Serien.

Zum Genuss im Sommer gehört natürlich auch Eis. Endlich ist der Sommer da und wir stöhnen, weil es zu warm ist. Oder nicht? Ich kann im Moment noch gut damit leben und dann gibt es ja noch Eis, Frozen Joghurt oder andere Erfrischungsdrinks. Ich habe im letzten Jahr einige Frozen Joghurts selbst gemacht, deshalb finde ich das Auto so schön. Es stand in einem Hinterhof im Rixdorf.

IMG_0397-2

 

Natürlich verbirgt sich hinter diesen Eis-Truck auch eine Geschichte, denn das Auto wurde von Eva Langhorst und ihrem Vater umgebaut, damit er als Mr. Whippy durch die Lande fährt. Seit 2012 bieten die Inhaberin Eva Langhorst tolle Frozen Joghurts an, aber man kann das Auto auch mieten – für Familienfeiern oder auch Dreharbeiten. Eine tolle Idee.

Wer sich dafür interessiert, kann sich die Webseite ansehen, da gibt es Preise und Kontaktdaten, plus viele schöne Bilder.

 

 

Vielleicht habt Ihr Glück und entdeckt diesen Eis-Truck in Eurer Nähe.

Wenn nicht, dann macht doch einfach selbst Eis. Es gibt ja eine Menge Eisbücher, aber vielleicht entscheide ich mich für Katjas Buch. Sie hat auf ihrem Blog „Mädchen mit Herz“ darüber geschrieben wie das Buch „Eisparty“ entstand und da ich Katja schon einmal getroffen habe, kann ich mir gut vorstellen, dass es ein tolles Buch ist.
Wenn das Eis gelingt, werde ich bestimmt darüber schreiben.

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne warme Zeit, Kerstin

Written By
More from Kerstin

Das Prellerhaus – stilechte Unterkunft im Bauhaus

enn schon Bauhaus, dann richtig. Ich habe einfach nachgefragt und ein Zimmer...
Read More

2 Comments

  • Hallo Kerstin,
    der Bus ist der absoluter Oberhammer! Ich finde den wirklich spitze.
    Frozen Joghurt esse ich im übrigen lieber als so manches Eis und habe ihn auch mal selbst gemacht.
    Das war eine Heidenarbeit aber im Endeffekt saulecker.
    LG die Eurydike

    • Hallo, ich habe immer Phasen in denen ich solche Sachen machen. Aber Frozen Joghurt schmeckt selbstgemacht toll. In dem Hof steht übrigens noch eine alte Benzinzapfsäule und das alles einfach so. Viele Grüße Kerstin

Comments are closed.