Essen … wie Gott in Frankreich

IMG_1235

Ich habe überlegt wie ich den zweiten Bericht über mein Paris-Wochenende beginnen sollte. Dann fiel mir das Sprichwort „Leben wie Gott in Frankreich“ ein. Der Ursprung der Redewendung ist nicht eindeutig geklärt. Fest steht allerdings, dass sie etwa zur Zeit der Französischen Revolution, also im ausgehenden 18. Jahrhundert, entstanden ist.

Und so beginne ich einfach mit dem Thema, denn die französische Küche und die Weine Frankreichs sind untrennbar mit der französischen Kultur verbunden. Schon seit dem frühen 16. Jahrhundert gilt die Cuisine Française als die einflussreichste Landesküche Europas und international ist die französische Küche auch deshalb so beliebt, weil das Essen weitaus mehr bedeutet als die bloße Zuführung von Nährstoffen. Und das merkt man, wenn man durch Paris läuft. So viele kleine Geschäfte habe ich lange nicht gesehen, es gibt eine Riesenauswahl an frischem Fleisch und Fisch, tollen Käsen und wunderbar frischem Backwerk.

Ein Beispiel ist diese Bäckerei.

Du Pain et des Idées

IMG_1228

Wir haben nach der Bäckerei speziell gesucht, weil sie oft Preise für ihre Produkte erhält. Man merkt an der Schlange im Geschäft wie beliebt die Produkte ist. Aber so hat man Zeit sich umzusehen und zu überlegen was man kaufen will.
Ich habe mich für einen herrlichen Croissant entschieden.

17265208_10212120292146830_1907631253096833793_n

Einfach genial und man merkt den Unterschied zu den Backwaren aus der Kühltruhe. Absolute Empfehlung. Dazu kam noch Brioche, die leider durch den Streik an den Berliner Flughäfen nicht frisch genossen werden konnte. Schade, aber der Toaster konnte ein wenig retten.

IMG_1231

IMG_1233

Zu finden ist die Bäckerei (es gibt hier kein Café oder die Möglichkeit sich hinzusetzen) hier.

Du Pain et des Idées
34 rue Yves Toudic
75010 Paris

Geöffnet von Montag bis Freitag:
6h45 bis 20 Uhr

 

IMG_1229

(Located between « place de la république » and « canal Saint martin », it is a 5 minutes walk from République metro station.
Take rue Beaurepaire, make a left on rue Yves Toudic and stop at the corner with rue de Marseille)