Filmtourismus – „California Clan“ in San Francisco

Heute bleiben wir in der Stadt, denn es geht zum Palast der schönen Künste, der in vielen Filmen zu sehen ist. Was ich allerdings vorher nicht wußte, dаß es das einzige Gebäude, dаs vоn dеr „Panama Pacific Exposition“ zur Feier dеs vollendeten Panamakanals im Jahr 1915 übrig geblieben ist. Der Palace of Fine Arts sollte zerfallen, angeblich, weil „jede große Stadt ihre Ruinen brauche“. Als der Palast dann tatsächlich zu verfallen drohte, wurde Geld gesammelt, um ihn in seinem ursprünglichen Zustand zu erhalten. Die noch bestehenden Ruinen sind ein schönes Fotomotiv und Background für zahlreiche Filme und TV-Serien.

finearts-0732 finearts-9935

finearts-9933

finearts-9929 finearts-9931

finearts-9928 finearts-9923

finearts-9922

Ich habe mir den Palast ansehen wollen, weil dort (wirklich :)) Szenen des „California Clans“ gedreht wurden. Ich habe ein paar amerikanische Promoclips gefunden, dort sieht man die Drehorte perfekt.

10351969_800466166639839_9222423694201611008_n

Hier noch einmal ein Clip aus der „Alcatraz-Storyline“.

Natürlich entstanden dort auch berühmte Filme wie  „The Rock“ und „Vertigo“ (1964) – Regie: Alfred Hitchcock

Quelle: http://reelsf.com/reelsf/vertigo-palace-of-fine-arts

Die Adresse für den „Palast der schönen Künste“, der auch per Nacht toll aussieht.

Palace of Fine Arts Theatre (Palast der schönen Künste)

3301 Lyon Street
San Francisco, CA 94123

Mehr zur Geschichte des Bauwerkes.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Reisen, Kerstin

Written By
More from Kerstin

Der Fluch des Pharao oder warum ich am 90. Todestag von Howard Carter die Tutanchamun-Ausstellung besuchte

Heute gibt es einen kleinen Blick zurück auf eine wirklich schöne Ausstellung...
Read More