Fragen an Susan Hoyer vom Modemuseum Schloss Meyenburg

Ich freue mich heute meine kleinen Reihe fortzusetzen, in der ich Museen vorstelle, die in meinen Augen etwas besonderes sind. Zu dieser Kategorie gehört auf jeden Fall das Modemuseum Schloss Meyenburg in der Prignitz.

IMG_9520-2

Susan Hoyer, die Geschäftsführerin, hat sich Zeit genommen meine Fragen zu beantworten. Vielen Dank!

Bitte beschreiben Sie in wenigen Worten Ihr Museum?

Das Modemuseum Schloss Meyenburg präsentiert eine der weltweit größten Privatsammlungen historischer Kleidungsstücke und Accessoires: Die Sammlung Josefine Edle von Krepl. Auf über 1000 m² wird die Entwicklung der Kleidermode von der Jahrhundertwende um 1900 bis in die 1970er Jahre gezeigt. Eingebettet in Mobiliar und Raumdekorationen des jeweiligen Jahrzehnts entsteht im Modemuseum Schloss Meyenburg ein einzigartiges Erlebnis. Der Museumsbesuch wird durch unseren Museumsshop und das Café abgerundet. Dort kann man in Ruhe in Literatur und Kleidungsstücken stöbern und ein wenig Verweilen.

IMG_9523-2

Seit wann besteht das Museum?

Für Museumsverhältnisse ist das Modemuseum Schloss Meyenburg relativ jung, denn es wurde erst 2006 eröffnet.

Warum sollte man es besuchen?

Josefine Edle von Krepl, die Begründerin des Museums, hat über 50 Jahre ihres Lebens gesammelt und einen einzigartigen Bestand zusammengetragen. Dabei beschränkte sie sich nicht nur auf Damenkleider von 1900 bis in die 1970er Jahre, sondern hat auch eine Vielzahl an Accessoires und kleinen Möbelstücken in ihrer Sammlung aufgenommen.

Das Modemuseum Schloss Meyenburg ist kein verstaubtes und langweiliges Museum. Vergleichbar ist es eher mit einer Zeitreise durch die wichtigsten Mode- und Stiljahrzehnte des 20. Jahrhunderts. Das macht es auch für Modemuffel so interessant.

IMG_9194-2

 

IMG_9530-2

 

Haben Sie einen Lieblingsraum bzw. ein Ausstellungsstück, dass Ihnen besonders am Herzen liegt?

Mir persönlich gefällt der Festsaal des Schlosses am Meisten, da er mit seinen Jugendstil-Ornamenten und der passenden Beleuchtung zu jeder Tageszeit Frische und Fröhlichkeit verbreitet. Zudem werden hier Sonderausstellungen präsentiert und Konzerte oder andere Veranstaltungen aufgeführt. So hat der Saal immer etwas Neues zu bieten.

Was ist Ihnen bei einem Museum besonders wichtig?

Ich genieße im Museum die Atmosphäre und die harmonische Zusammenstellung von ästhetischen Dingen. Für die Besucher zählt generell der Mehrwert. Man möchte unterhalten werden und eine schöne Zeit verbringen. Daneben soll der Aspekt der Weiterbildung nicht zu kurz kommen. Aber bitte ohne erhobenen Zeigefinger, denn Museen sind längst nicht mehr die belehrenden Institutionen von einst, sie machen Freude beim Lernen und Erfahrungen sammeln.

IMG_9195-2

Welches Museum/welche Ausstellung sollte man Ihrer Meinung nach unbedingt besuchen?

Das Nürnberger Stadtmuseum im Fembohaus bietet eine tolle Ausstellung zur Stadtgeschichte. Eingebettet in ein altes Wohnhaus kann der Besucher neben einem tönenden Stadtmodell ganz unterschiedliche Blickweisen auf das Leben in Nürnberg werfen. Ein gelungener Audioguide und wechselnde Sonderausstellungen sind gute Ergänzungen.

Welche Wünsche haben Sie für die Zukunft?

Für das Modemuseum Schloss Meyenburg beginnt nun die zweite Dekade. In dieser möchten wir gern wieder zahlreiche Besucher in unserem Haus begrüßen. Die Geschichte der Mode ist noch nicht zu Ende geschrieben, viele Stile kehren wieder und bei uns gilt: Zu jedem Kleid gehört eine Geschichte.

IMG_9537-2

IMG_9546-2

Allgemeines zum Museum: 

Modemuseum Schloss Meyenburg

Schloss 1

16945 Meyenburg

Telefon 033968 508961

Mail kontak@modemuseum-schloss-meyenburg.de

Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 11 – 17 Uhr, Feiertage siehe Webseite

Eintrittspreise Erwachsene 7,00 €, Ermäßigt 5,00 €, Kinder 3,00 €

Webseite www.modemuseum-schloss-meyenburg.de

Vielen Dank nochmals für das kleine Interview.

Meine Eindrücke vom Besuch des Museums habe ich hier beschrieben, auch über das Museumscafé und die Möglichkeit Erinnerungsstücke zu kaufen. Mehr Fotos gibt es in diesem Beitrag.

IMG_9193-2

 

Written By
More from Kerstin

Andere Orte

In den letzten Wochen habe ich viel erlebt, viel gesehen, neue Menschen...
Read More