Fotoworkshop in der „Sturmfreien Bude“ in Hamburg

Bereits zum zweiten Mal verschlug es mich zu einem Fotoworkshop in die „Sturmfreie Bude“ im Hamburger Karolinenviertel. Diesmal nicht auf Einladung, sondern weil ich etwas für meine Kenntnisse zum Thema Styling und Foodfotografie tun wollte. Lisa und Julia, die Foodbloggerinnen auf „Liz & Jewel“ sind dafür extra nach Hamburg gekommen, ich war wegen einer Familienfeier in der Stadt, so bot es sich einfach an. Neben vielen Tipps zum Thema, gab es auch zwei Gäste – Christin und Rike von Pony & Blond, der Agentur für Blogger Relations und PR. Die Beiden schilderten wie eine  Zusammenarbeit zwischen BloggerInnen und Firmen aussehen könnte.

Die „Sturmfreie Bude“ ist eine tolle Location, hier ein kleiner Blick darauf.

IMG_2538

 

IMG_2533

IMG_2532

Am Nachmittag war fotografieren angesagt. Mit den vorhandenen Props sollten wir das Thema „Frühstück“ umsetzen – plus eine Geschichte zu „Frühstück für Lovers“. Hier meine Bilder, jeweils mit kleinen Unterschieden.

food-7

 

food-8

 

Ein paar Hochformate gab es auch, eigentlich sollten alle Fotos so gemacht werden.

Was denkt Ihr? Erzählen die Fotos eine Geschichte ?

HH-5

Für mich lief der Kurs nicht so perfekt, man bekam eine Partnerin an die Seite gestellt und es ist immer schwierig ein richtiges Zeitmanagement zu finden. Auch habe mir etwas die Ellenbogen bei Aussuchen der Props gefehlt. Vielleicht lerne ich daraus, aber ich fürchte nicht.

Habt Ihr schon einmal einen Workshop dieser Art gemacht ?
Viele Grüße Kerstin

 

Written By
More from Kerstin

Sonntagmorgen in Paris

    Als ich vor fast 2 Wochen in Paris ankam, wusste...
Read More