Lavanderia Vecchia – Italien in Neukölln

Lavanderia Vecchia – eine italienische Trattoria in Neukölln

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass es in der Flughafenstraße authentische italienische Küche gibt. Trotzdem muss man die Trattoria erst einmal finden, die sich im zweiten Hinterhof versteckt. Ein Tipp – einfach den aufgehängten Geschirrtüchern folgen, denn das  Lokal hat seinen Namen nicht von ungefähr. Früher war hier eine Wäscherei.

Für die Mittagspause während unserer Neukölln-Tour war es eine perfekte Location, italienische Feeling. Wohlfühlatmosphäre pur. Nach einer Weile setzte sich ein Mann zu uns, der sich als Andreas Hoffmann vorstellte. Gemeinsam mit seiner Frau Renate ist er der Betreiber der Lavanderia Vecchia. Natürlich hatten wir viele Fragen an ihn, aber das eine oder andere war vergessen als das Essen serviert wurde. Ich erinnere mich noch daran, das er uns erzählte wie sein Koch „tickt“.  Ohne Frage, der Koch ist ein Glücksfall für das Restaurant.

Auch die Einrichtung ist ein echter Hintergucker. Die Küche befindet sich mitten im Raum, Public Viewing beim Kochen.

Dann gibt es noch einen alten Holzzuber, der zu einem Brunnen umgewandelt wurde. Ich habe gleich an Geldwäsche gedacht, schließlich sind wir in einer Wäscherei 😀 Gedacht ist er aber fürs Trinkgeld.

Der Wäscherei-Charakter ist erhalten geblieben.

 

Wenn Ihr in Neukölln seit, probiert dort einen Platz zu bekommen. Mittags sollte es kein Problem sein, dort einen Platz zu bekommen.

Am Abend sieht es wohl schon anders aus, entweder reservieren oder sein Glück versuchen.

Hier die Adresse:

Lavanderia Vecchia

Flughafenstr. 46/2.Hinterhof

Telefon 030/62722152

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag 10-23 Uhr

Mittagstisch 12 – 15 Uhr

Abendmenu ab 19.30 Uhr

 

Ich bin froh, dass ich diesen schönen Ort kennenlernen durfte. Vielen Dank an Vienna House Easy und art:berlin für die Einladung.