Pinterest – was ist das eigentlich ?

Pinterest – sicher hast Du schon davon gehört. Aber was genau steckt dahinter und was kann es Dir bringen?
Wikipedia hat es wie folgt erklärt: „Pinterest ist ein soziales Netzwerk, in dem Nutzer Bilderkollektionen mit Beschreibungen an virtuelle Pinnwände heften können. Andere Nutzer können dieses Bild ebenfalls teilen (repinnen), ihren Gefallen daran ausdrücken oder es kommentieren. Der Name Pinterest ist ein Kofferwort aus den englischen Wörtern pin = ‚anheften‘ und interest = ‚Interesse‘. Gemeint ist damit, dass man durch das öffentliche „Anheften“ an der digitalen Pinnwand seine eigenen Interessen herausstellen kann. Diese können öffentlich und seit Ende 2012 auch privat abgespeichert werden. Das Netzwerk hat ca. 70 Millionen Nutzer weltweit (Stand: Juli 2013).“

Soweit die Theorie, aber wie sieht es in der Praxis aus? Ich spreche jetzt nicht als Bloggerin, sondern als ganz normale Surferin im Internet. Denn bei Pinterest kann man alles finden, Rezepte, Fotos, Frisuren, Mode und Dinge, die Dich inspirieren können.
Jetzt in der Weihnachtszeit sind das vielleicht Deko-Tipps, Schmuck ür den Tannenbaum, aber auch Last Minute Adventskalender.

Es ist ganz einfach Pinterest zu benutzen, man geht auf die Webseite und schreibt den Suchbegriff ein. Und voila – es gibt (meist) sehr viele Treffer. Man kann sich darin fast verlaufen, ein Link führt zum Nächsten :))

Natürlich kennt Ihr auch selbst Pinner auf dem Board werden, in den man die Bilder sammelt, die Dir gefallen. Aber ich will Euch nicht langweilen, probiert es doch einfach aus. Es macht bestimmt Spaß.
Ich bin natürlich auch auf Pinterest zu finden und haben ein paar Board mit Dingen, die mir beim Surfen untergekommen sind.

pinseinzweiterblick

Falls Ihr noch nicht auf meinen Link geklickt habt, dann macht es doch, wenn Ihr zu Ende gelesen habt. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Euch dort etwas gefällt.

Wer noch mehr über Pinterest erfahren will oder wie es funktioniert, Anna hat ein Workbook erstellt, dass Ihr gut benutzen könnt.
Das pdf-Dokument zum Herunterladen gibt es natürlich auch von ihr, ich habe es nur verlinkt.

Also, erkundet Pinterest selbst, nutzt es und habt Spaß !