Rezension: Das große Lexikon der amerikanischen Soaps

Enttäuscht, Rezension vom 30. Januar 2003

Nach mehrfacher Verschiebung des Erscheinungstermin kam das Buch kurz vor Jahresende 2002 auf den Markt. Warum die Verzögerung ? An der Aktualität kann es nicht gelegen haben, denn als Soapfan findet man bereits nach kurzem Blätter zahlreiche Fehler, die sich aus der Nichtaktualität ergeben haben. Auch bestimmte Fakten stimmen nicht, Soaps die in Deutschland gelaufen sind, fehlen einfach, wichtige Stars werden nicht erwähnt.
Das größte Manko : die fehlende Aktualität. Ein Lexikon – Nachschlagewerk kann nicht einfach Ende der 90iger Aufhören, man sollte schon bis an die Gegenwart herangehen. Mag sein, dass sich die Autoren dachten, da die Soaps nicht mehr in Deutschland laufen, ist es den Lesern egal. Mir nicht.
Zweifelhaft auch der Aufbau. Viele Schauspieler wechselten die Soaps und die Zuordnung zu einer Serie ist meiner Meinung nach nicht die beste Wahl gewesen. Vielleicht hätte man am Ende des Buches ein Schauspieler-Verzeichnis anlegen sollen ? Damit hätte man wenigstens in dieser Hinsicht den Lexikoncharakter erhalten.
Im Großen und Ganzen ist das Buch vor allem trotzdem für den Serienfan zu empfehlen, weil es auf dem deutschen Markt zu wenig solcher Bücher gibt. Ansonsten bin ich etwas enttäuscht.

Das große Lexikon der amerikanischen Soaps
Broschiert: 432 Seiten
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf (Oktober 2002)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 389602275X
ISBN-13: 978-3896022752

Written By
More from Kerstin

Erinnerungen an ein tolles Wochenende auf Föhr

Wie es scheint, bin ich im Moment ständig unterwegs. Ein Koffer wird...
Read More