Hamburg: Schöne Aussicht von der Krugkoppelbrücke

Ein Alsterspaziergang ist immer eine gute Idee, selbst im Winter oder bei trüben Wetter kann man viele Dinge entdecken. Ich habe mich an einem trüben Morgen auf den Weg zur Krugkoppelbrücke gemacht, denn von dort sollte man einen wunderbaren Blick auf die Alster und die Skyline von Hamburg haben. Überraschender Weise lies sich so gegen 10 Uhr morgens die Sonne blicken und so entstanden diese schönen Fotos.

IMG_1341-2

IMG_1352-2

IMG_1328-2

 

 

Die Krugkoppelbrücke ist ein denkmalgeschütztes Bauwerk, das die Alster an der Nordseite der Außenalster zwischen Hamburg-Harvestehude und Winterhude überspannt und die Straße „Krugkoppel“ über den Fluss führt. An der Brücke befindet sich eine Anlegestelle für Alsterdampfer. (Wikipedia)

An der Alster

Mein erster Tag in Hamburg endete mit einem Alster-Spaziergang, den ich am nächsten Morgen „fortgesetzt“ habe 🙂

IMG_9870

Es herrscht eine schöne Stimmung dort, ein lauer Sommerabend und ein früher Morgen – wunderbar. Beide Zeiten haben etwas und die Fotos sind schon von der Stimmung und den Farben her, sehr unterschiedlich.
Hier die Bilder von frühen Abend im August.

 

IMG_9837

 

Als Frühaufsteher war ich anfangs allein unterwegs, eine Stunde später habe ich die „Flucht“ ergriffen. Jogger, Radfahrer und viele Hunde. Klar, die Wege sind breit, aber man hatte den Eindruck, daß sie alle im Tunnel waren und was macht da schon ein einzelner Spaziergänger. Aber ein paar schöne Fotos entstanden schon, wobei sich das Wetter an diesem Morgen veränderte.

 

xIMG_9915

xIMG_9928

xIMG_9977

xIMG_9867

 

xIMG_9897

xIMG_9864

 

Wenn Ihr Hamburg besucht, solltet Ihr auf jeden Fall einen Spaziergang an der Alster machen. Es gibt die Innen- und Außenlaster, beide kann man gut erreichen.
Habt Ihr Fragen? Einfach posten, ich antworte gern.