Featured Image

Filmtourismus – „Bridge of Spies – Der Unterhändler“ (2015)

Die Glienicker Brücke verbindet Berlin und Potsdam und war legendärer Schauplatz während des Kalten Krieges. Über die Brücke tauschten die USA und die Sowjetunion Spione aus. Auf ihr drehte Steven Spielberg die wichtigsten Szenen des Filmes.

Featured Image

Ausflug in das DDR-Funkhaus in der Nalepastraße

Es gibt einen aktuellen Anlass für den Beitrag: am 18.11. 2016 wird in der Nalepastraße über die Zukunft des Spreeparkes gesprochen. Wer sich dafür interessiert, sollte den Termin nicht verpassen. Vor ein paar Wochen las ich in der Berliner Zeitung einen Artikel über das Funkhaus in der Nalepastrasse. Wahrscheinlich können viele nichts mehr mit dem… Read more »

Featured Image

Besuch im Industriemuseum Brandenburg

In meiner Reihe über Museen möchte ich heute das Industriemuseum meiner Heimatstadt Brandenburg an der Havel vorstellen. Das frühere Stahl-und Walzwerk war zu DDR einer der größten Arbeitgeber der Stadt und auch deshalb bekannt, weil Manfred Krug dort gearbeitet hat. Heute ist es ein Industriedenkmal, in den man sich frei bewegen kann. Es gibt Stiegen,… Read more »

Featured Image

Besuch des Spreepark im Plänterwald

Der Spreepark im Berliner Plänterwald ist eine Berliner Legende, viele haben Kindheitserinnerungen an Besuche mit den Eltern, man kennt die Fernsehserie „Spuk unterm Riesenrad“ oder einfach nur die „Lost Place“ – Fotos. Schon daran sieht man, dass der ehemalige Vergnügungspark auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurückblickt, obwohl er erst 1969 eröffnet wurde. Das berühmte Riesenrad (45… Read more »

No Featured Image

Atelierbesuch bei Familie Kleemann & Seelig in Gosen

Kaum zurück aus meinem Winterurlaub, bekam ich die Gelegenheit das Atelier der Emaillekünstler Kleemann/Seelig zu besuchen. Beate Seelig, Tochter von Dora und Hubert Kleemann, empfing uns im Haus ihrer Eltern, in dem auch sie ihren Arbeitsplatz hat. Jetzt waren wir eingeladen um u.a. zu sehen wie Emaillekunst entsteht. Für mich absolutes Neuland, ehrlich gesagt hatte ich mir… Read more »