Mit der Intenso – Powerbank auf Reisen

IMG_5867-1

Der September 2015 war mein Reisemonat, es ging zuerst ins Oderbruch, dann nach Föhr und schließlich in die Schorfheide. Alles wunderbare Gegenden mit viel Natur, leider Lücken im deutschen Netz und viel Zeit im Zügen. Früher machte ich mir kaum Gedanken – Film, Kamera und Batterien einpacken, das wars. Heute ist das schwieriger, man muss sich genau überlegen was man wofür braucht. Speicherkarten für die Kamera, eine Extrafestplatte zum Auslagern der Fotos, Akkus für die Kamera, das iPhone bzw. eine Powerbank zum Laden unterwegs. Der Markt für diese Dinge ist groß, aber ich hatte das Glück auf der IFA in Berlin (ich habe von dort getwittert), am Stand von Intenso eine tolle Beratung zu bekommen. Ich benutzte schon lange ihre USB-Sticks und Speicherkarten für die Kamera, aber es war natürlich etwas anderes die neue Kollektion vor Ort zu sehen. Um es kurz zu machen, ich wurde gefragt, ob ich ein „Survival“-Paket für meine bevorstehenden Reisen testen möchte. Klar wollte ich und als das Paket ankam, wurde der Inhalt genau unter die Lupe genommen.

Auf den Fotos seht Ihr Powerbänke von Intenso, zur Auswahl hatten wir 3 Modelle, die sich was Leistung, Design und Größe betrifft, unterscheiden. Während der Zugfahrt konnte ich das kleinste Modell an meine Mitreisenden verborgen, die damit schnell und umkompliziert ihr Handy aufluden.

IMG_5340-1

Der erste Eindruck:
Schickes Design, nicht zu groß, leicht, man kann es immer dabei haben. Beruhigend, falls der Akku schwächelt. Gut sichtbar die Leds, die den Ladezustand anzeigen, dazu ein usb /miniusb-Kabel. Mit 2600mAh das Intenso-Gerät mit der geringsten Ladungsmenge, aber ausreichend fürs Aufladen zwischendurch.

Sehr gut angekommen ist auch die Powerbank im Handyformat, die besonders von den Männern benutzt wurden. Wohl auch, weil man sie gut in die Jackentasche stecken kann.

IMG_5868-1 Kopie
Ich stehe auf die quadratische Säule, sie macht sich gut auf dem Tisch und man kann sie zu zweit benutzen. Allerdings ist sie schwerer als die anderen Modelle. Trotzdem kamen für diese Reisen alle drei Powerbänke ins Reisegepäck. Was ich sonst noch für meine Reisen eingepackt und benutzt habe, gibt es im nächsten Beitrag.

Bis dann, Kerstin

Vielen Dank an Intenso für das tolle Survival-Paket.

#intensosurvival