Typisch Lüneburger Heide

Vielleicht wundert Ihr Euch über die Ruhe hier auf dem Blog, aber ich war in der Lüneburger Heide unterwegs. Genauer gesagt, beim Heideblogger-Event in Bispingen. Schon vor einer Weile habe ich ja erzählt, dass ich solche Veranstaltungen liebe. Man begegnet Mitbloggern auf Augenhöhe und kann sich austauschen. Und natürlich ist da der Ort oder die Landschaft, die man als Blogger entdecken darf.

Diesmal war des die Lüneburger Heide im Mai – eine Gegend, die ich unbedingt einmal kennenlerne wollte. Wie beschreibt Tanja die Gegend auf ihrem Blog:

„Die Lüneburger Heide ist auch nicht mehr was sie mal war… Ihr denkt, die Lüneburger Heide ist nur was für Rentner? Ich muss euch jetzt einfach mal wieder um ein Vorurteil berauben, man kann sich heute eben auf nichts mehr verlassen. Die Lüneburger Heide ist das nächste hippe Reiseziel – ganz bestimmt. Ich bin davon überzeugt! Am besten fahrt ihr mal selber hin und schaut euch das selber an…“

Und was soll ich sagen – ich glaube ihr. Besonders nach den 3 Tagen dort.

Es sind viele tolle Fotos entstanden, ich konnte mit interessanten Menschen sprechen und neue Orte entdecken. Vielleicht gelingt es mir, Euch anzustecken und Ihr macht es am Ende wie ich und bucht eine Reise zur Heideblüte im August. Aber vielleicht beginne ich einfach mit ein paar Bildern.