Ungewöhnlich Übernachten in der Linda Mühle bei Neustadt/Orla

Heute möchte ich Euch einen ganz besonderen Ort zum Übernachten vorstellen – eine Holländermühle. Normalerweise sind viele historische Mühlen nur an wenigen Tages des Jahres geöffnet wie am Mühlentag, der bundesweit am Pfingstsonntag stattfindet. Bei Führungen, Schaumahlen und Mühlenfesten kann man mehr über die Geschichte und Technik erfahren, so auch über die Linda Mühle bei Neustadt/Orla in Thüringen. Und wenn Euch die Besichtigung nicht genügt, dann bleibt doch einfach über Nacht.

Mühlenromantik pur

Die Linda Mühle wurde 1813 erbaut und war als  Galerieholländermühle bis 1965 in Betrieb.  Die technische Einrichtung ist fast komplett erhalten und ist auch deshalb etwas besonderes. 1981 kaufte die Familie Knapp die Mühle und baute sie um. Es gibt es dort ein Sackmuseum, eine Kleinkunstbühne und eine „Schlafkammer“ zum Übernachten. Sie ist fast ganz oben in der Mühle untergebracht und größer als der Name es sagt. Neben einem Doppelbett, gibt es eine kleine Sitzecke und sogar für eine Dusche ist gesorgt. Besonders spektakulär ist allerdings der Blick auf die Mühlentechnik, den man vom Bett aus hat.

Eine gläserne Decke macht das möglich. 

Ein Blick in die Schlafkammer

Natürlich hat die Mühle auch noch andere Dinge zu bieten, tolle Museumsstücke als Dekoration und eine Landschaft die Geschichte atmet.

Bei schönem Wetter kann man draußen entspannen.

Frau Knapp bewohnt das Mühlenwärter-Haus. Sie war so nett uns spontan durch die Mühle zu führen. Wir konnten viel über die Technik erfahren, das habe ich hier ausgelassen, weil ich mich vor allem auf die Übernachtungsmöglichkeit konzentriert habe. Wenn Ihr wollt, kann ich dazu aber auch etwas schreiben und Fotos posten.

Wo und wie findet man die Mühle ?

Schon von weitem sieht man bei Linda die Knapp-Mühle, auf rund 500 m Höhe im Oberland des Thüringer Schiefergebirges, stehen.
Drum herum ist nichts als Natur, Felder, Wiesen, Wälder und das Landschaftsschutzgebiet „Plothener Teiche“.
Von der Autobahn A9 – Ausfahrt Dittersdorf, auf der Landstraße in Richtung Neustadt/Orla. Kommt man von der Bundesstraße B281, biegt man in Neustadt/Orla in Richtung Schleiz ab.

Kontakt und Adresse

Internet: http://www.knapp-muehle.de

KNAPP-MÜHLE
Ortsstraße 20b
07819 Linda

Telefon:
036481 / 8 41 53

Telefax:
03 64 81 / 8 36 75

E-Mail:
info@knapp-muehle.de

Zusätzliches Angebot: Vor der Mühle finden Wohnmobilfreunde einen Stellplatz, an dem sie vor historischer Kulisse parken können.
Vorhanden ist eine elektrische Zapfsäule.

Written By
More from Kerstin

Fotoausrüstung für den Urlaub – Teil 1 : das Smartphone

Sicherlich kein besonderes Thema, aber aktuell ist es auf jeden Fall. Ich...
Read More